Ein Nanokeyer aus der Bastelkiste

Ich habe meine Bastelkiste durchsucht und einige Arduino Nano tauchten auf. Aus einem solchen Arduino Nano habe ich eine einfache Morsetaste gebaut. Diese ist nun bei mir seit zwei Jahren fehlerfrei im Einsatz.
Diese Anleitung ist bewußt so gehalten, das jeder eine solche Morsetaste nachbauen kann.
Was wir brauchen ist ein Arduino, schön ist ein Nano es gehen aber auch alle andere Typen dieser Familie. Es muß dann nur etwas der Quellcode angepasst werden. Die entsprechenden Zeilen sind, glaube ich, deutlich gekennzeichnet.
Ausser dem Mikrocontroller brauchen wir noch einen NPN-Transistor, den Piepser aus einer Melodienpostkarte und vier Taster. Widerstände können aus der Bastelkiste sein so ca. 2K – 5k6 wenn es geht gleiche.

Bild 1 zeigt die Platine

Bild 2 die Taster

Als erstes brauchen wir die Entwicklungsumgebung. Diese lässt sich von https://arduino.cc/en/Main/Software herunterladen. Bitte wählt die für euren Rechner geeignete Variant.
Den Quelltext könnt ihr hier http://dl1yar.de/attachments/article/29/CW-Keyer-EFA-dl.txt runterladen. Bitte speichert ihn in einem beliebigen Ordner als *.ino ab. Beim anklicken der *.ino Datei startet die Entwicklungsumgebung und ihr solltet so ein ähnliches Bild sehen.
——

——
Als nächstes müsst ihr euren Arduino auswählen. Bei mir sieht das so aus:

——
Jetzt noch den Port auswählen:

——
Dann kann es losgehen.

Bitte die drei Texte in den Zeilen 15, 16 und 17 (text 1-3) nach euren Wünschen anpassen. Hinten einige Leerzeichen lassen. Die Texte werden immer als Endlosschleife mit Pausen ausgegeben.
Abgebrochen werden die Texte durch benutzen der Paddle am Ende eines Buchstabens. Wenn die Paddle kurz losgelassen werden kann wieder gemorst werden. Das Tempo kann mit der vierten Taste angewählt werden und mit Punkt und Stichtaste nach persönlichen Wünschen eingestellt werden. Wenn die vierte Taste wieder gedrückt wird, speichert sich das Tempo selbst und die Taste starte beim nächsten Start wieder mit diesem Tempo.
Falls ihr bei den Paddlen die Punkt und Strichseite ändern wollt. Nicht löten! Einfach im Quellcode die Anschlüsse Pad_str und Pad_pkt tauschen. Neu Hochladen fertig.

Der Schaltplan ist in http://dl1yar.de/images/Bilder/CW-Keyer/NanoKeyer.pdf zum Download bereitgestellt. Ich wünsche viel Spass bei der kleinen Bastelei.

Bei Fragen stehe ich unter DL1YAR[ät]DL1YAR.de zur Verfügung.

Autor: Winfried Vogler, DL1YAR

Joachim Hummel

IT-Freiberufler, Maker Themen, Raspberry Pi , Smarthome, Funkamateur

Alle Beiträge ansehen von Joachim Hummel →